Logo der Koordinationsstelle
français


arcun repository

Projektbeschreibung und Ziele

Ziel und Zweck des Projektes arcun (rätoromanisch für "Speicher" oder archival reposi­tory for collabo­rative use) ist es, den Mitgliedarchiven der KOST preisgünstigen Speicherplatz für die digitale Langzeitarchivierung (LZA) zur Verfügung zu stellen. Die KOST übernimmt dabei Spezifikation, Auditing und Inkasso für die gewählte Lösung. Der Datenverkehr zwischen den beteiligten Archiven und dem Speicherplatzanbieter bzw. dem Speicherservice erfolgt direkt.
Der für diese Lösung notwendige Speicherplatz soll als Mietspeicherplatz zu den Konditionen "Kosten für Speicherplatz und Jahr" angeboten werden.

Mehrere Archive benutzen das gleiche digitale Speicherzentrum

Für vorerst 5 interessierte Trägerarchive schrieb die KOST das Projekt arcun im Frühling 2009 aus. Aus den eingegangenen Offerten wurde das Angebot der Firma FAST LTA gewählt. Im Anschluss daran entwickelt die KOST-Geschäftsstelle Prozesse und Tools zur Implementierung des Zugangs zu arcun aus den beteiligten Archiven. Die entsprechenden Dokumente und Software sind untenstehend frei erhältlich.

Nachdem sich die Firma FAST LTA aus dem Mietspeichermarkt zurückgezogen auf Ende 1017 zurückgezogen hat, führt die KOST das Projekt neu mit Swisscom als Dienstleister weiter. arcun 2.0 basiert auf dem Swisscom Standardprodukt "Swisscom dynamic Storage".

Beteiligte Archive

  • Staatsarchiv Aargau
  • Staatsarchiv Appenzell-Ausserrhoden
  • Staatsarchiv Basel-Stadt
  • Staatsarchiv Freiburg
  • Stadtarchiv Luzern
  • Staatsarchiv Schaffhausen
  • Staatsarchiv Uri
  • Dokumentation

    Planung

    arcun-Ausschreibung_v8.pdf 64.25 KB
    Ausschreibung
    Projektspez_arcunBackup_v3.pdf 93.52 KB
    Projektspezifikation

    arcun User Group

    arcunUserGroup_Bericht.pdf 124.79 KB
    Bericht von der 1. arcun User Group Veranstaltung

    arcuTAR

    arcunTAR_v4.2.pdf 588.56 KB
    Anwenderhandbuch gültig für allen Versionen ab arcunTAR v.4.2
    Watchdog_arcun2.0.pdf 349.54 KB
    Installationshandbuch für arcun 2.0 ab arcunTAR v.5.5
    Installationsanleitung_arcun2.0.pdf 492.68 KB
    Anwenderhandbuch für arcunWatchdog, alle Versionen
    arcunTAR_v.5.6.zip 23 Byte
    Technische Dokumentation zu arcun 2.0 und Ergänzung zum Anwenderhandbuch

        Die ZIP-Datei enthält die Programme 7z.exe, tee.exe, sqlite3.exe, unzip.exe und file.exe
        Dies Programme sind Freeware, bitte beachten sie die jeweiligen Urheberrechtsbestimmungen.
        Die Software arcunTAR ist der
    GNU General Public License v2.0 unterstellt.
        Für eine einfachere Installation liegt auch eine Version von S3 Browser bei,
        Eine lizenzierte Version von S3 Browser kann bei NetSDK Software, LLC bezogen werden
        Die Datei ist mit dem "kostmembers" Passwort geschützt.

    arcunTOOLS

    arcun_db2xmp.zip 257.17 KB
    arcun_db2xmp (md5-hash: e8501def94ece72fd78b60789a8027a2)

        arcun_DB2XMP ist ein Script, dass eine arcun SQLite-DB in eine XMP-Datei umwandeln. 
        Die XMP Datei enthält für jede übertragene Datei in der Datenbank einen <arcun> Knoten.
        Zum Ausführen die Dateien (.exe, .bat und .sql) in einen Ordner kopieren und die Batch Datei 
        mit Pfad und Dateiname der arcun DB als Argument aufrufen.

    getProxy.exe 58.67 KB
    getProxy (md5-hash: 17c58690d9ffb97859e1a8ce3a641fcb)

        Das Programm versucht die Proxy-Einstellungen in Netzwerk zu ermitteln.

    Projektdokumentation (intern)

    arcun (5 Partner intern)

    Letzte Änderung: 2017/02/23 - © kost-ceco
    seitenanfang zurück druckansicht suche sitemap