Logo der Koordinationsstelle
14-026 ais | 14-001 viacar/cari | gebäudeversicherung | 2014:audiovault | 2009:sauver les cd | 2008:AUGev | 2006:kostprobe français


Abgeschlossene Projekte

14-026 AIS-Modell

Das Einsatzgebiet für Archivinformationssysteme (AIS) ist klein. Zudem zeichnet es sich durch heterogene Anforderungen und fehlende Standards aus. Daher schlugen die Staatsarchive Basel-Stadt (StABS) und St.Gallen (StASG) Ende 2014 der KOST vor, ein Projekt zur Entwicklung eines konzeptionellen Modells für Archivinformationssysteme durchzuführen. Als weiterer Projektpartner konnte das Staatsarchiv Bern (StABE) gewonnen werden.
Die Erarbeitung des konzeptionellen Modell soll den Grundstein für eine Standardisierung der Archivinformationssysteme bilden. Zugleich soll mit diesem Ergebnis die Diskussion um AIS verstärkt in die archivische Öffentlichkeit getragen und die Diskussion mit Herstellern erleichtert werden. Schliesslich bietet das konzeptionelle Modell eine Grundlage, um AIS einfach und präziser als bisher hinsichtlich Effizienz, Kosten und Risiken einzuschätzen.
14-026 Konzeptionelles Modell für Archivinformationssysteme

14-001 ViaCar/CARI

Im Projekt 14-001 ViaCar/CARI erarbeiteten die Staatsarchive ZH (Projektleitung), AG, GR und VS, das BAR und die KOST-Geschäftsstelle Empfehlungen für einen Export von archivrelevanten Daten aus den in den Strassenverkehrsämtern verwalteten Fachapplikationen (ViaCar/CARI).
14-001 ViaCar/CARI

Archivierung von Gebäudeversicherungsdaten

Im Pilotprojekt KOSTPROBE (2005-06) wurden der Prozess und die Datenmodelle für die Archivierung von Gebäudeversicherungsdaten erarbeitet und in einer Pilotlösung umgesetzt.
Das Transferprojekt zur Archivierung von Gebäudeversicherungsdatensoll die KOSTPROBE-Pilotlösung in eine vollständige, zeitgemässe Archivierungslösung für Gebäudeversicherungsdaten weiterentwickeln. Um verschiedene konzeptionelle und technische Vorarbeiten zu ermöglichen, wurde das Projekt vorläufig zurückgestellt, aber Ende 2010 wieder intensiv aufgenommen. Angestrebt werden ein überarbeitetes Datenmodell mit Dokumentation, ein Tool zur Umwandlung der CSV-Files aus KOSTPROBE nach SIARD, ein Viewer für die archivierten Daten und, wenn möglich, die direkte SIARD-Anbindung der GV-Datenbanken.
Transferprojekt Gebäudeversicherung

2014: AudioVault

Ziel des Projekts AudioVault war es, bei einem oder mehreren Pilotarchiven die Archivierung digitaler Audiodateien (sowohl digitalisiert als auch originär digital) durchzuführen.
AudioVault

2009: sauver les CD - Archivierung von Daten auf ephemeren Trägern

Das Projekt "sauver les CD" beruhte auf der Prämisse, dass in vielen Archiven bereits digitale Daten auf ephemeren Trägern lagern und in wenigen Jahren unlesbar werden. Eine Bestandesaufnahme erhärtete diese Prämisse. In der Folge wurde ein Vorschlag für eine provisorische Speicherlösung erarbeitet.
"Sauver les CD"

2008: AUGev - Archivierung von Unterlagen aus Geschäftsverwaltungssystemen

Auf Grund der Projektvorschläge interessierter Archive entschied der Steuerungsausschuss der KOST, die Staatsarchive von St. Gallen, Zug und Basel-Stadt zur Teilnahme an einem gemeinsamen Projekt einzuladen. Dieses hat in einer ersten Phase gemeinsame Grundlagen (Prozess- und Datenmodelle) zur Archivierung von Unterlagen aus Geschäftsverwaltungssystemen erarbeitet. In einer zweiten Phase wurden diese in den drei beteiligten Archiven mittels Prototypen konkretisiert.
Archivierung von Unterlagen aus Geschäftsverwaltungssystemen (AUGev)

2006: KOSTPROBE

Unter dem Namen KOSTPROBE (KOST-PROjektBEgleitung) hat die KOST im September 2005 zwei Pilotprojekte gestartet, die die dauerhafte Archivierung von Daten aus in den Verwaltungen eingesetzten Informationssystemen anstreben. Eines der Projekte befasst sich mit Daten und Unterlagen des Handelsregisters, das andere mit solchen der Gebäudeversicherung. Gemeinsame Arbeitsgruppen beider Projekte untersuchen Fragen der Authentizität, der Metadaten, der Erschliessung, der Aufbewahrung und der Benutzung.
Die gemeinsamen Arbeiten am Pilotprojekt KOSTPROBE sind Ende 2006 beendet worden. Hängig bleiben vorderhand noch einzelne konkrete Umsetzungen in den Staatsarchiven.
KOSTPROBE

Letzte Änderung: 2017/06/12 - © kost-ceco
seitenanfang zurück druckansicht suche sitemap