DE  |  FR

xIsadg Change Request

Auf dieser Seite werden Change Requests für den Standard xIsadg gesammelt. Die Change Requests werden nach Eingangsdatum aufgelistet und von der xIsadg-Arbeitsgruppe periodisch überprüft und beurteilt. Neue Requests können via infokost-cecoch gemeldet werden

20.09.2017 Attribut "origin" bei referenceCode [KOST-Geschäftsstelle]

Das Attribut "origin" bei referenceCode ist immer "archival", müsste aber bei Bestand "archival", bei tieferen Verzeichnungseinheiten "ingest" sein.

26.09.2017 "descriptionLevel" Werteliste erweitern [Firma scope]

Die Werteliste (Bestand, Teilbestand, Serie, Teilserie, Dossier, Teildossier, Dokument) ist erstens Deutsch, sonst sind alle Wertelisten in xIsadg Englisch, zudem ist sie sehr auf Schweizer Staatsarchive zugeschnitten. Gewünscht werden eine englische und eine französische Werteliste und die Möglichkeit für eine Erweiterung.

26.09.2017 Wertelisten generell prüfen [Arbeitsgruppe 17-034]

Alle Wertelisten ausser descriptionLevel sind Englisch, nur die Werteliste zu physTech ist frei erweiterbar. Das Konzept muss überprüft werden.

26.09.2017 "xmlDataType" lax statt strict [Firma scope]

Die Einschränkung "strict" bereitet Probleme beim Einbinden komplexerer Schemata, wie etwa xdomea oder MoReq2010.

29.09.2017 Attribut "origin" ist in nested "property" nicht erlaubt [KOST-Geschäftsstelle]

Das Attribut "origin" ist bewusst nur auf der obersten Ebene bei verschachtelten bzw. mehrdimensionalen Tabellen erlaubt, ist das wirklich sinnvoll?

11.01.2018 Attribut "xpointer" in isadg:arrangement [Arbeitsgruppe 17-034]

Mit diesem Verweis auf ein Objekt in der PREMIS Datei ist es möglich Metainformationen vom Typ 3.3.4 Arrangement auch auf höherer als Dokumentebene mit Dateien zu verbinden. So können in einem Dossier ohne Dokumentebene Original-Dateipfade von Dateien im Dossier festgehalten werden.

22.01.2018 primaryDataLocator und secondaryDataLocator sollen leere Elemente sein [KOST-Geschäftsstelle]

Beim primaryDataLocator soll das Attribut "uri" direkt auf die betreffende Datei verweisen.
Beim secondaryDataLocator soll das Attribut "xpointer" indirekt, d.i. via PREMIS auf eine Datei verweisen.
Ein Verweis via Elementinhalt ist nicht vorgesehen!