DE  |  FR

Projekte

Zum Leistungsumfang der KOST gehören zentral die Vermittlung und Durchführung von Projekten, welche die Grundlagen und Erkenntnisse in der digitalen Archivierung konkret umsetzen.

Aktuell unterstützt die KOST sieben gemeinsame Projekte von Trägerarchiven. Weitere Gemeinschaftsprojekte sind in Planung. Abgeschlossene Projekte bleiben hier dokumentiert.

17-034 xIsadg OWL

Das Fortsetzungsprojekt 17-034 xIsadg Ontologie soll das heutige xIsadg Data Dictionary als Ontologie in OWL (Web Ontology Language) darstellen. Abfragen auf xIsadg Descriptive Information sind dann mit den Mitteln von Linked Data möglich.

18-037 HIS

Ziel des Projekts ist es, den archivischen Input sowohl als Fragestellung wie auch als Fachwissen in geeigneter Form in das nationale Projekt HIS-Programm («Harmonisierung der Informatik in der Strafjustiz», www.his-programm.ch) einzubringen.

17-036 ArFin

Das Projekt soll Fragen beantworten, die sich bei der Archivierung von Rechung und Budget des Staates stellen.

17-035 Szenarien

Ziel des Projekts ist es, Szenarien und Möglichkeiten für den Betrieb einer Lösung für die digitale Langzeitarchivierung im Verbund zusammenzutragen, Pro und Kontra einander gegenüberzustellen und die möglichen Szenarien bezüglich rechtlicher, technischer und Kostenbelange zu vergleichen.

17-034 xIsadg

xIsadg ist die von der KOST spezifizierte XML-Implementierung des archivischen Verzeichnungsstandards ISAD(G). Das Projekt hat die Änderungen, Anpassungen und Erweiterungen seit der ursprünglichen Publikation zusammengeführt, vereinheitlicht und darauf aufbauend eine neue Version xIsadg 2.0 spezifiziert.

17-017 TAXAR

Das Projekt soll eine schweizweite einsetzbare, produktunabhängige Empfehlung für die Archivierung der kantonalen Steuerakten (Steuerdossiers, Registerdaten, Reports, Statistiken) vorgeben und als eCH-Best Practice veröffentlichen.

14-002 JURIS

Das Projekt koordiniert die archivische Mitarbeit an der Entwicklung einer eCH-0160-Schnittstelle für die Fachanwendung JURIS.