DE  |  FR

21-040 Betreibung und Konkurs

[Staatsarchive GR, BE, ZH, NE]

Ausgangslage und Ziele

In den meisten Kantonen werden die Betreibungs- und Konkursämter über kurz oder lang zur digitalen Fallführung übergehen. Eine befriedigende Lösung des Archivierungsprozesses ist eine Voraussetzung für diese Transformation. Im Projekt soll eine solche Lösung erarbeitet werden. Dabei sollen die neuen Möglichkeiten, die digitale Dossiers bieten, für eine intelligente Bewertung auf Archivwürdigkeit und eine massgeschneiderte Schnittstelle genutzt werden.

 Im Projekt sollen drei Ziele verfolgt werden:

  • Archivierungsmodell definieren
    Ein Dokument "Archivierungsmodell" für die Fallakten der Geschäftsprozesse Betreibung und Konkurs wird entwickelt. Kernstück ist die archivische Bewertung der Fallakten und eng damit zusammenhängender Dokumente. Zudem werden die benötigten Metadaten sowie die Struktur von Ablieferungen festgelegt.
     
  • Exportschnittstelle definieren
    Ein Dokument "generische Exportschnittstelle" für die Archivierung aus Fachanwendungen Betreibung und Konkurs wird erstellt.
     
  • Exportschnittstelle implementieren
    Eine Implementierung als Proof of Concept: Die generische Archivierungsschnittstelle soll im Projektzeitraum mindestens für den Geschäftsfall Konkurs im Produkt der Firma BK Solution, das in zahlreichen Kantonen eingesetzt wird, umgesetzt werden.

Projektantrag

Projektteam

  • Reto Weiss, StAGR, E-Mail
  • Stefan Boller, StABE
  • Samuel Fischer, StAZH
  • Nils Veuve, StANE
  • Pascal Benz, KOST